Aktuelles

Die Puppenspieler auf dem Filmfest München

Simon Blasi||24
15.05.2017

Wir freuen uns, dass "Die Puppenspieler" (R: Rainer Kaufmann) auf dem diesjährigen Filmfest München in der Reihe Neues Deutsches Fernsehen laufen. 

"(...) Nach dem gleichnamigen Roman von Tanja Kinkel entsteht in authentischen Bildern zwischen klerikaler Pracht und spätmittelalterlichem Alltag ein zweiteiliges TV-Epos, das Fakten und Fiktion zu einem faszinierenden Sittenbild verwebt. Das FILMFEST MÜNCHEN zeigt beide Teile hintereinander in einer dreistündigen Vorführung."

Die Vorstellungen sind 

Freitag, 30.06.2017

18:00 Uhr (178 Min.) Gloria Palast

Samstag, 01.07.2017

15:00 Uhr (178 Min.) HFF AudimaxX

weiter lesen >>

Top Quoten für "Unter Verdacht"

Gerald Slovak||11
10.05.2017

Der Zweiteiler "Unter Verdacht", geschnitten von Gerald Slovak, erzielte auf Arte die besten Zuschauerzahlen seit über 10 Jahren!! 

weiter lesen >>

"Sketch History" für den Grimme Preis nominiert.

Jochen Donauer||17
18.01.2017

"Sketch History", geschnitten von Jochen Donauer, wird für den 53. Grimme-Preis nominiert. 

weiter lesen >>

"Sketch History" wird für den Deutschen Fernsehpreis nominiert

Jochen Donauer||17
12.01.2017

Wir freuen uns mit Jochen Donauer, dem Cutter von "Sketch History", über die Nominierung zum Deutschen Fernsehpreis 2017 in der Kategorie "Beste Comedy / Kabarett".

weiter lesen >>

"24 Wochen" in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis

Denys Darahan||10
10.01.2017

Die erste Hürde ist genommen und wir drücken die Daumen für "24 Wochen" in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis. Schnitt von Denys Darahan.

weiter lesen >>

"Krieg der Lügen" gewinnt Emmy

Friedemann Schmidt||21
22.11.2016

Wir freuen uns riesig, dass "Krieg der Lügen" (R: Matthias Bittner) den diesjährigen Emmy Award für den besten Dokumentarfilm erhalten hat, bei dem Friedemann Schmidt für den Schnitt zuständig war. Ursprünglich ist der Film an der Filmakademie als Abschlusswerk entstanden. 

weiter lesen >>

Kinostart "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"

Kathrin Hanak||35
17.11.2016

Der neue Film aus dem Potter-Universum "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" spielt Jahrzehnte vor den Geschichten von Harry Potter. Kathrin Hanak spricht in dem Werk Alison Sudol. 

weiter lesen >>

Deutscher Comedypreis 2016 für "Sketch History"

Jochen Donauer||17
26.10.2016

Wir freuen uns, dass der deutsche Comedypreis 2016 in der Kategorie Beste Sketch-Show an das Projekt "Sketch History" ging, bei der Jochen Donauer für den Schnitt zuständig war. 

weiter lesen >>

Kinostart "Burg Schreckenstein"

Editor: Kai Schröter||23
01.10.2016

Das erfolgreiche Kinderabenteuer „Burg Schreckenstein“ wurde unter der Regie von Ralf Huettner verfilmt und kommt am 20.10.2016 in die deutschen Kinos. Geschnitten wurde der Film von Kai Schröter. 

weiter lesen >>

Kinostart "24 Wochen"

Editor: Denys Darahan||10
01.09.2016

Am 22.09.2016 startete der Film „24 Wochen“ (Regie: Anne Zohra Berrached / Schnitt: Denys Darahan) in den deutschen Kinos.

Ein Paar, gespielt von Julia Jentsch und Bjarne Mädel, steht vor der Entscheidung, ihr behindertes Kind im sechsten Monat abzutreiben. Der Film war 2016 der einzige deutsche Berlinale Wettbewerbsbeitrag und sorgte aufgrund des dramatischen Themas für sehr viel Aufsehen.

weiter lesen >>

Kinofilm "The Girl King"

Sprecherin: Sophie Rogall ||48
21.07.2016

Am 21.07.16 kommt der Film "The Girl King" in die Deutschen Kinos. Sophie Rogall spricht darin Malin Buska in der Hauptrolle als Christina von Schweden. 

weiter lesen >>

Der neue Film von Mira Kaurismäki kommt am 21.7.16 in die Deutschen Kinos. Sophie Rogall spricht darin eine der Hauptrollen: Malin Buska als Christina von Schweden. 

Nach dem Tod ihres Vaters Gustav II. Adolf wird Thronfolgerin Kristina Wasa (Lotus Tinat) mit gerade einmal 6 Jahren zur Regentin Schwedens.

Während der dreißigjährige Krieg tobt wächst Kristina wie ein Junge auf. Ihr wird die Bildung zuteil, die zu dieser Zeit den Mädchen vorenthalten wurden. Reichskanzler Axel Oxenstierna (Michael Nyqvist) übernimmt bis zu Ihrem 18ten Lebensjahr die Regierungsgeschäfte, so dass Kristina Zeit hat zu einer gebildeten aber auch freigeistigen jungen Frau heranzuwachsen.

Mit 18 Jahren übernimmt sie (jetzt Malin Buska) die Regentschaft und beendet prompt den langen Krieg. Sie macht sich damit nicht nur Freunde. Eine mentale und moralische Stütze findet Kristina in Gräfin Ebba Sparre (Sarah Gadon), die sie zu ihrer Kammerzofe macht. Aber aus dieser innigen Beziehung soll mehr entstehen als Freundschaft. Spätestens als Kristina sie zu ihrer königlichen Bettgefährtin macht, nimmt der Skandal seinen Lauf. 

schliessen >>

"TANNBACH – Schicksal eines Dorfes", geschnitten von Simon Blasi, gewinnt die goldene Magnolie, den Banff und die goldene Nymphe

Editor: Simon Blasi ||24
24.06.2016

Das Triple ist perfekt: Nach der Goldenen Magnolie von Shanghai und dem Rockie Award in Banff wurde "Tannbach – Schicksal eines Dorfes" jetzt auch mit der Goldene Nymphe von Monte Carlo ausgezeichnet.

weiter lesen >>

Das Triple ist perfekt: Nach der Goldenen Magnolie von Shanghai und dem Rockie Award in Banff wurde "Tannbach – Schicksal eines Dorfes" jetzt auch mit der Goldene Nymphe von Monte Carlo ausgezeichnet. Der ZDF-Dreiteiler erhielt am Donnerstagabend, 16. Juni 2016, in Monaco den Preis für den Besten Spielfilm. Abermals konnte sich der Event-Film, der bei seiner Premiere im vergangenen Jahr bis zu 6,7 Millionen Zuschauer begeisterte, gegen starke internationale Konkurrenz durchsetzen. Seit mehr als einem halben Jahrhundert präsentiert das Festival de Télévision Monte-Carlo die besten Fernsehproduktionen aus der ganzen Welt und gehört damit zu den renommiertesten Festivals der Welt.

schliessen >>

Der Steinlein & Partner Film "Osram", geschnitten von Petra Scherer, gewinnt 3 Preise

Editorin: Petra Scherer||22
18.05.2016

Der Steinlein & Partner Film OSRAM, geschnitten von Petra Scherer, ist soeben auf dem internationalen WorldMediaFestival mit 3 Preisen ausgezeichnet worden.

weiter lesen >>

Der Steinlein & Partner Film OSRAM, geschnitten von Petra Scherer, ist soeben auf dem internationalen WorldMediaFestival mit 3 Preisen ausgezeichnet worden.

Grand Prix: Bester Film des WorldMedia Festivals 2016
Grand Award: Bester Film in der Kategorie Sales Promotion
Gold Award in der Kategorie Sales Promotion

schliessen >>